Sehenswert (KW22)

Diese neue Rubrik soll es an sofort geben, Zeug das ich mir im TV oder sonst wo reingezogen habe und empfehlenswert ist.

Betriebsstörung – Macht die Bahn noch mobil? (Das Erste, 44min)
Die Deutsche Bahn macht Negativschlagzeilen: unpünktlich, überlastet, teuer – und jetzt auch noch mit verhagelter Bilanz. Bahnchef Grube braucht Geld, um fehlendes Personal einzustellen und um die Infrastruktur instand zu setzen. Rund 30 Milliarden Euro fehlen der Bahn, um bröselnde Brücken, Schienen und Stellwerke zu erneuern, klagt Grube. Wer hat eigentlich Schuld am miserablen Bild der Bahn? Die Bahn von heute? Ex-Bahnchefs wie Dürr oder Mehdorn, die mal in die eine, mal in die andere Richtung steuerten? Oder die Politik, die der Deutschen Bahn nicht genug Finanzmittel bereit stellt und ihr eine klare Marschrichtung verordnet. Schließlich gehört die Deutsche Bahn zu hundert Prozent dem deutschen Staat. Doch zu gerne tauchen Politiker wie wechselnde Verkehrsminister ab, wenn die Bahn in die Kritik gerät.

Die Schwulenheiler (NDR, 29min)
Panorama – die Reporter – 06.05.2014 21:15 Uhr Autor/in: Christian Deker & Oda Lambrecht; weitere Recherche Jennifer Stange
Bin ich krank? Christian Deker, schwul und Panorama-Reporter, besuchte Ärzte, die offenbar seine sexuelle Orientierung ändern wollen. Eine Reise in die homophoben Winkel der Republik.

Die Rettung für den Südsudan (Vice, 34min)
Gegen Ende letzten Jahres eskalierte die Siutation im Südsudan. Der von schweren Korruptionsvorwürfen angegriffene Präsident Salva Kiir beschuldigte seinen ehemaligen Vizepräsidenten Riek Machar, einen Staatsstreich zu planen. Sofort brachen bittere Kämpfe in der Leibgarde des Präsidenten aus, die sich zu einem brutalen Stammes- und Bürgerkrieg ausgeweitet haben. Dabei kämpfen Machars ethnische Nuer-Loyalisten gegen die Mehrheit der Dinka, die sich Kiir angeschlossen haben. Machar entging knapp einem Mordversuch und floh in den Busch vor Kiirs Truppen, die seine Leibwächter getötet und sein Haus abgerissen haben. Jetzt steht die jüngste Nation der Welt kurz davor, als Staat zu scheitern.

Inas Nacht (NDR, 59min)
Inas Nacht, die Late-Night-Show mit der norddeutschen Kabarettistin, Sängerin und Moderatorin Ina Müller – nach „Müllerinart“: Talk, Comedy und viel, viel Musik in der kleinen Hamburger Kneipe „Zum Schellfischposten“. Ina Müller begrüßt zunächst den – auch verbal – reaktionsschnellen ehemaligen Box-Profi Axel Schulz. Er eröffnet im „Schellfischposten“ ein kleines Boxstudio und zeigt Ina Müller die Grundzüge des Faustkampfes. Dabei muss er einige Haken und Geraden der blonden Kultmoderatorin einstecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.